Zertifizierung als Bioproduzent

Ein Herstellungsbetrieb, welcher biologische Produkte herstellen, verarbeiten und verkaufen will, muss vorgängig durch eine anerkannte (akkreditierte) Zertifizierungsstelle (z.B. bio.inspecta) kontrolliert und zertifiziert werden. Um ein solches Zertifikat zu bekommen, muss mindestens die Bio-Verordnung (SR 910.18) eingehalten werden. Ein Bio-Knospe Lizenznehmerbetrieb verpflichtet sich u. a., dass die hergestellten Bio-Produkte, nur aus Erzeugnisse verarbeitet werden, welches aus anerkannten Bio-Knospe Landwirtschaftsbetrieben stammen. 

Bio Knospe

Bio Suisse

Knospe-Landwirtschaftsbetriebe garantieren mit der Vielfalt ihrer Produktion einen natürlichen Kreislauf und verhindern gesundheitsschädigende Auswirkungen durch den Verzicht auf Gentechnik, chemisch-synthetische Spritzmittel und Kunstdünger. Bei der Verarbeitung bürgt die Knospe für schonende Handhabung der Lebensmittel und den Verzicht auf unnötige Zusatzstoffe.

Bio-Suisse Zertifikat herunterladen

Berg und Alp Verordnung

Berg und Alp Verordnung

Um die Bezeichnung "Bergprodukt" (z.B.: Bergkräutertee) tragen zu dürfen, müssen die Rohstoffe aus dem Berggebiet stammen und im Berggebiet, einschliesslich der angrenzenden Gemeinden, verarbeitet werden.

Berg-Zertifikat herunterladen